Protomold-Logo

Kunststoff-Spritzgießen

Protomold stellt thermoplastischen Spritzguss im Schnellverfahren zur Verfügung. Dieser wird oft für die Prototypenherstellung, Bridge-Tooling oder die Kleinserienfertigung von bis zu 10.000+ Teilen eingesetzt. Wir verwenden hochentwickelte Formen aus Aluminiumlegierung, um den normalerweise mit der Werkzeugentwicklung verbundenen kostspieligen und zeitintensiven Prozess des maßgeschneiderten Engineering zu eliminieren. Protomold bietet Hunderte von technischen Kunststoffen, die solide Gussteile mit einer hervorragenden Oberflächenqualität produzieren.

Beim Spritzgießen im Schnellverfahren wird der dem Industriestandard entsprechende Produktionsprozess für Teile eingesetzt. Dies ist daher ein hervorragender Prädiktor für die Ausführbarkeit, wenn Sie zur Massenproduktion überwechseln. Protomold unterstützt eine ständig zunehmende maximale Teilegröße und Komplexität und führt neue Werkstoffe ein, die Designern und Technikern dabei helfen, bessere Produkte herzustellen.
Die Preise für Werkzeuge
beginnen ab 1495 €. Erhalten
Sie 25-10.000+ Teile in
-15 Werktagen.

Das Verfahren

Angebot

Nachdem ein 3D-CAD-Modell über FirstQuote heruntergeladen wurde, können Sie den Werkstoff, die Menge, die Oberflächenqualität sowie allgemeine Anforderungen an das Teil in einen Informationsabschnitt eingeben, damit wir gleich am Anfang möglichst viele Informationen über das Teil erhalten. Das Teil wird auf der Basis des Schnellfertigungsverfahrens von Proto Lab analysiert, um ein automatisiertes Angebot erstellen zu können; das Angebot, das Sie erhalten, ist Ihr erster „Dialog“ mit Protomold. Dann können Sie einen Customer Service Engineer (Kundenservicetechniker) anrufen, um Fragen über unser Verfahren und Ihre Teilegeometrie zu besprechen und gegebenenfalls Modifikationen vorzunehmen.

Wenn Sie mit Ihrem Design zufrieden sind, wird Ihr Teil an die Formdesigner von Proto Labs weitergegeben, die Ihr 3D CAD in seiner Negativform entwickeln, um digital die zwei Hälften der Form, oder die A-Seite und die B-Seite, zu konstruieren. Die Formdesigner legen die Ihrer Geometrie entsprechenden Formschlüsse und die Trennebene fest sowie das Layout des Anschlusskanals/der Anschlusskanäle und Auswerferstifte. Das Formdesign wird Ihnen zur endgültigen Genehmigung vorgelegt, und sobald diese erfolgt ist, beginnt die erforderliche Erstellung der Werkzeugwege, um mit dem Fräsen Ihrer Form zu beginnen.

Formproduktion

Die Konstrukteure von Protomold erstellen Werkzeugwege des digitalen Formdesigns zu unseren CNC-Maschinen und instruieren die Schaftfräser, , wohin sie sich auf den X-, Y- und Z-Ebenen bewegen müssen, sodass die Maschine schnell beide Seiten der Form aus dem Aluminiumblock ausfräsen kann. Dabei werden auch alle erforderlichen Formeinsätze, Nocken und zusätzliche Formmerkmale erstellt. Ihre Form befindet sich jetzt in der Stufe F0 der Protomold-Oberflächenbearbeitung, d.h. in gefrästem Rohzustand. Die Form bewegt sich in unsere Bearbeitungsabteilung, wo ein Bediener Ihre Form Ihren Wünschen gemäß poliert. Das Formpolieren ist einer der umständlichsten und arbeitsintensivsten Prozesse bei Protomold — er ist von seinem Wesen her fast künstlerisch. Alle Auswerferstifte werden auf die richtige Länge zugeschnitten, die A-Seite und die B-Seite werden an die Presse montiert und die endgültigen Anpassungen werden vorgenommen, um sicherzustellen, dass die Form richtig verschlossen ist, wenn der Kunststoff eingespritzt wird.
Formproduktion
Protomold Fräsen
Fräsen
Protomold Oberflächenbearbeitung
Oberflächenbearbeitung
Protomold Fräsen
Fräsen
Protomold Oberflächenbearbeitung
Oberflächenbearbeitung

Teileproduktion

Kunststoffgranulat - entweder aus dem Lagerbestand von Protomold (dieses kann auch eine 3-prozentige “Salz-und-Pfeffer”-Farbstoffmischung enthalten) oder von einem Kunden bereitgestellt – wird in eine Kammer geladen, wo es geschmolzen, komprimiert und in das Angusskanalsystem der Form eingespritzt wird. Heißer Kunststoff wird durch die Angusskanäle in den Formhohlraum gespritzt, das Teil wird geformt und Auswerferstifte stoßen es aus der Form heraus und in einen Ladebehälter. Das thermoplastische Spritzgießverfahren ist ein Standardprozess mit einer Aluminiumform ohne Heizungs- und Kühlungsleitungen, wodurch die Zykluszeiten etwas länger sind. Dies ermöglicht es unseren Gießern, den Einspritzdruck, minimale kosmetische Probleme und die grundlegende Qualität der Teile zu überwachen, sodass sie direkt nach der Fertigstellung versandfertig sind. Wenn die Serie komplett ist, werden die Teile (oder die Musterserie) umgehend verpackt und versandt.
Teileproduktion
Protomold Kunststoffbehälter
Kunststoffbehälter
Protomold Formgebungsprozess
Formgebungsprozess
Protomold Kunststoffbehälter
Kunststoffbehälter
Protomold Formgebungsprozess
Formgebungsprozess