Protomold-Logo

Kunststoff-Spritzgießen

Protomold stellt thermoplastischen Spritzguss im Schnellverfahren zur Verfügung. Dieser wird oft für die Prototypenherstellung, Bridge-Tooling oder die Kleinserienfertigung von bis zu 10.000+ Teilen eingesetzt. Wir verwenden hochentwickelte Formen aus Aluminiumlegierung, um den normalerweise mit der Werkzeugentwicklung verbundenen kostspieligen und zeitintensiven Prozess des maßgeschneiderten Engineering zu eliminieren. Protomold bietet Hunderte von technischen Kunststoffen, die solide Gussteile mit einer hervorragenden Oberflächenqualität produzieren.

Beim Spritzgießen im Schnellverfahren wird der dem Industriestandard entsprechende Produktionsprozess für Teile eingesetzt. Dies ist daher ein hervorragender Prädiktor für die Ausführbarkeit, wenn Sie zur Massenproduktion überwechseln. Protomold unterstützt eine ständig zunehmende maximale Teilegröße und Komplexität und führt neue Werkstoffe ein, die Designern und Technikern dabei helfen, bessere Produkte herzustellen.
Die Preise für Werkzeuge
beginnen ab 1495 €. Erhalten
Sie 25-10.000+ Teile in
-15 Werktagen.

Designempfehlungen

Größe

Das maximale Konturmaß eines Teils beträgt circa 480 mm x 770 mm mit einem maximalen Teilevolumen von circa 967 cm3, einer Tiefe bis zu 101 mm von der Trennebene mit einer Formschräge von 3 Grad oder bis zu 202 mm insgesamt, wenn die Trennebene durch die Mitte des Teils (innen oder außen) verläuft. Tiefere Teile sind auf ein kleineres Konturmaß beschränkt.
Größe
Protomold Größe

Formschräge

Eine Verjüngung an den Flächen des Teils, die verhindert, dass diese parallel zur Bewegungsrichtung der Werkzeugöffnung verlaufen, wird als Formschräge bezeichnet. Sie verhindert, dass das Teil beim Auswerfen aus dem Werkzeug durch Kratzen beschädigt wird. Empfohlene Formschräge:
  • 0,5 Grad an allen senkrechten Flächen werden dringend empfohlen.
  • 2 Grad sind in den meisten Situationen einsetzbar.
  • 3 Grad sind die Mindestanforderung für einen Formschluss (Metall auf Metall gleitend).
  • 3 Grad sind für eine leicht strukturierte Oberfläche erforderlich (PM-T1).
  • 5 Grad oder mehr sind für eine stark strukturierte Oberfläche erforderlich (PM-T2).
Formschräge
Protomold ohne Formschräge
Ohne Formschräge
Protomold mit Formschräge
Mit Formschräge
Protomold ohne Formschräge
Ohne Formschräge
Protomold mit Formschräge
Mit Formschräge

Toleranzen

Normalerweise werden Protomold-Toleranzen von +/- 0,08 mm erwartet und erzielt.

Wandstärke

Bei Spritzgussteilen hilft die Einhaltung einer geeigneten (und gleichmäßigen) Wandstärke dabei, potenzielle Probleme wie Einsinkungen und Verformungen zu vermeiden. Die empfohlenen Stärken unterscheiden sich je nach Werkstoff:
Kunststoff
Empfohlene Wandstärke (mm)
ABS
1,143 - 3,556
Acetal
0,762 - 3,048
Acryl
0,635 - 3,810
Flüssigkristall-Polymere
0,762 - 3,048
Langfaserige verstärkte Kunststoffe
1,905 - 25,40
Nylon
0,762 - 2,921
Polycarbonat
1,016 - 3,180
Polyester
0,635 - 3,175
Polyethylen
0,762 - 5,080
Polyphenylensulphid
0,508 - 4,572
Polypropylen
0,635 - 3,810
Polystyrol
0,889 - 3,810
Polyurethan
2,032 - 19,05
In der Tabelle* sind die von Protomold für den jeweiligen Kunststoff empfohlenen Wandstärken angegeben. Dabei ist zu beachten, dass dünne Wände nur für kleine Teile geeignet sind und dass eine größere Wandstärke erforderlich ist, wenn der Kunststoff einen größeren Fließweg hat. (Protomold stellt Teile mit Abmessungen von 6mm bis 375mm oder darüber her).

* Grundlage der Überarbeitung: www.manufacturingcenter.com
Wandstärke
Protomold Wandstärke

Oberflächenbeschaffenheit

Bei Proto Labs ist eine Reihe von Standard-Oberflächenqualitäten für Spritzgussteile erhältlich. Unsere gegenwärtigen Oberflächenqualitäten sind: nicht kosmetisch, leicht kosmetisch und EDM-Finish; perlgestrahlte Struktur und hochwertige Politur.

Standard-Oberflächenqualitäten (Preis aufsteigend):
PM-F0:
Nicht kosmetisch — Oberflächenqualität nach Protomolds Ermessen
PM-F1:
Geringe kosmetische Oberflächenbearbeitung—Werkzeugabdrücke größtenteils beseitigt
SPI-C1:
Stein, 600er Körnung, 10-12 Ra
PM-T1:
Protomold-Oberflächenstruktur, SPI-C1, anschließend leichtes Perlstrahlen
PM-T2:
Protomold-Oberflächenstruktur, SPI-C1, anschließend mittleres Perlstrahlen
SPI-B1:
Papier, 600er Körnung, 2-3 Ra
SPI-A2:
Diamantpolitur, Grad Nr. 2, 1-2 Ra
*In der Tabelle zeigt „PM“ eine Oberflächenqualität an, die an das Schnellspritzgussverfahren angepasst ist, während „SPI“ (The Society of the Plastics Industry) eine Oberflächenqualität in Industrienorm anzeigt.
Oberflächenbeschaffenheit
Protomold PM-F0 Oberflächenqualität
PM-F0
Protomold SPI-A2 Oberflächenqualität
SPI-A2
Protomold T2 Oberflächenqualität
PM-T2
Protomold PM-F0 Oberflächenqualität
PM-F0
Protomold SPI-A2 Oberflächenqualität
SPI-A2
Protomold T2 Oberflächenqualität
PM-T2

Radien

Da Protomold zur Formfertigung für Ihre Teile ein automatisches CNC-Fräsverfahren einsetzt, werden einige Ecken der Teile anstatt von scharfen Kanten Abrundungen aufweisen.
Radien
Protomold Radien

Auswerferstifte

Beim Protomold Spitzgießverfahren werden Auswerferstifte verschiedener Größen eingesetzt, die das Kunststoffteil nach dem Verfestigen aus der Form stoßen. Die Größen und Anordnungen dieser Stifte werden so gewählt, dass die Auswirkungen auf Ihr Teiledesign so gering wie möglich sind. Auswerferstifte haben eine Größe von 1,18 mm bis 9,53 mm. Größen über 1,58 mm werden bevorzugt.
Auswerferstifte
Protomold Auswerferstifte

Hinter-
schneidungen

Unser Formgebungsprozess unterstützt einfache Hinterschneidungen in Ihrer Teilegeometrie. Maximale Abmessungen für den Seitenkern:
Breite
Höhe
Rückzug
≤ 8.419 Zoll
≤ 2.377 Zoll
≤ 2.900 Zoll
≤ 213.84 mm.
≤60.38 mm.
≤73.66 mm.
Hinter-
schneidungen
Protomold Hinterschneidungen

Werkstoffe

Protomold hat Hunderte von thermoplastischen Materialien auf Lager, die eine Vielzahl von Vorteilen für viele verschiedene Anwendungen und Branchen bieten. Siehe vollständige Werkstoffliste.
  • ABS
  • ABS/PC
  • Acetal Copolymer
  • Acetal Homopolymer
  • HDPE
  • LDPE
  • Nylon 6
  • Nylon 66
  • PBT
  • PEI
  • Polycabonate
  • Polypropylene
  • PPS
  • PS
  • TPE
  • TPU
  • TPV