Allgemeine FAQs
CNC-Bearbeitung
Spritzguss
Additive Fertigung
Proto Labs
Wie wähle ich zwischen Firstcut- und Protomold-Dienstleistungen aus?
Wann sollte ich das Fräsverfahren verwenden, wann das Spritzgussverfahren?

Bevor Sie in die Fertigung von Spritzwerkzeugen oder in Verfahren zur Volumenzerspanung investieren, möchten Sie wahrscheinlich zunächst ein Teil testen, das dem Fertigungsteil so nahe wie möglich kommt. Das Firstcut CNC-Fräsverfahren ist in dieser Situation die beste Option.

Techniker benötigen außerdem oft nur ein oder vielleicht ein paar Teile für Test-, Montage- oder Einbauvorrichtungen. Das Fräsverfahren ist zwar auch hier die beste Option, doch traditionelle Maschinenwerkstätten berechnen häufig beachtliche einmalige Entwicklungskosten für Programmierung und Einrichtung. Diese einmaligen Entwicklungskosten machen geringe Mengen oft unerschwinglich. Das automatisierte Firstcut Prototypen-Verfahren umgeht die im Voraus anfallenden einmaligen Entwicklungskosten und bietet selbst Mengen von nur einem Stück zu einem erschwinglichen Preis an – und das bei einer Lieferzeit von 1-3 Tagen. 

Das Protomold-Spritzgussverfahren eignet sich besser als Hilfestellung bei der Prototypenentwicklung, wenn größere Mengen an Mustern für Funktions- oder Markttests, Bridge-Tooling oder Kleinserien benötigt werden. Wenn Sie Teile benötigen, bevor ein Stahlwerkzeug hergestellt werden kann (in der Regel 6-10 Wochen bei anderen Spritzgussherstellern) oder Ihre Mengenanforderungen keine teuren Formwerkzeuge aus Stahl zulassen, kann Protomold innerhalb von 1 - 15 Tagen Serienteile bereitstellen, die Ihren Anforderungen in vollem Umfang entsprechen (bis zu 10.000 Teile).

Mit dem Schnellspritzgussverfahren von Protomold können Konstrukteure schnell und preisgünstig echte Spritzgussteile in Prototypmengen oder Kleinserien fertigen lassen. Wir arbeiten mit fortschrittlichen Aluminiumlegierungen und CNC-Hochgeschwindigkeitsbearbeitung. Aufgrund des beispiellosen Grads der Standardisierung und Automatisierung unseres Herstellungsverfahrens können wir Spritzgussteile schneller und preiswerter liefern als jeder andere Anbieter.

Worin liegt der Vorteil von Proto Labs?
Warum sollte ich Ihr Unternehmen für die Herstellung meiner Teile auswählen?

Beide Verfahren erstellen Teile direkt vom kundenspezifischen 3D-CAD-Modell und reduzieren dabei die Fehlerwahrscheinlichkeit. Die geschützte Software erstellt die Werkzeugwege und sorgt so für eine Reduzierung der Durchlaufzeiten und Kosten.

Welcher Unterschied besteht zwischen Ihren Verfahren und den additiven/Rapid Prototyping-Verfahren, wie 3D-Druck, Fused Deposition Modeling, Selective Lasersintern oder Stereolithographie?
Das Spritzgussverfahren von Protomold und das CNC-Fräsverfahren von Firstcut verwenden traditionelle, mit geschützter Software hochautomatisierte Herstellungsprozesse, die es uns ermöglichen, echte Teile sehr schnell anzubieten. Beide Dienstleistungen bieten eine viel breitere Auswahl an Werkstoffen als additive Verfahren. Die von uns verwendeten Werkstoffe sind technische Kunststoffe, aus denen deutlich robustere Teile mit wesentlich glatteren Oberflächenbehandlungen und ohne die für additive Verfahren typischen „Treppenstufen“ entstehen.

Welche Unternehmen arbeiten mit Ihnen zusammen?
Da Eigentumsrechte und Wettbewerb bei den Projekten, an denen wir arbeiten eine große Rolle spielen, veröffentlichen wir keine Liste unserer Kunden. Wir erhalten jedoch regelmäßig die Erlaubnis, Kommentare von Kunden und Fallstudien zu publizieren. Hier finden Sie die Fallstudien.

Welche Branchen nehmen die Dienstleistungen von Proto Labs in Anspruch?
Proto Labs bedient eine Reihe von Branchen, unter anderem in den Bereichen medizinische Geräte, Automobil, Beleuchtung, Luft- und Raumfahrt, Verfahrenstechnik, Konsumgüter und Elektronik.

Welche Art von Betriebsanlagen hat Proto Labs?
Proto Labs besitzt vollwertige Produktionsanlagen in den USA, dem Vereinigten Königreich und Japan. Darüber hinaus haben wir Vertriebsniederlassungen in den USA (Minnesota), England, Frankreich, Deutschland und Italien. Besuchen Sie unsere Produktionsanlagen und Standorte mit einer virtuellen Tour aus Bildern und Videos.

Wie viele Fräsen/Pressen/Maschinen haben Sie?
Wir haben zur Zeit über 300 Fräsen und über 120 Spritzgußpressen. Da unser Unternehmen seit langer Zeit wächst, ändert sich diese Zahl ständig. Besuchen Sie unsere virtuelle Tour, um Bilder und Videos von Produktionsanlagen zu sehen, die Ihnen einen Eindruck von der Größe unserer Produktionskapazitäten vermitteln werden.

Warum haben Sie Produktionsanlagen in anderen Ländern?
Werden meine Teile in den USA hergestellt?

Wir stellen alle Teile für Nordamerika in unseren Produktionsanlagen in den USA her. Außerdem liefern wir von unseren US-amerikanischen Produktionsanlagen aus in viele andere Länder. Unsere Produktionsanlage in England ist für alle europäischen Länder zuständig und unsere Anlage in Japan produziert ausschließlich für den japanischen Markt. Hier finden Sie Fotogalerien unserer weltweiten Standorte: www.protolabs.de/tour.

Wie erhalte ich ein Angebot?
Wenn Sie ein Angebot für einen (oder mehrere) Service erhalten möchten, laden Sie einfach ein 3D-CAD-Volumenmodell auf einer unserer Websites hoch. Besuchen Sie www.protolabs.de/protomold oder www.protolabs.de/firstcut für ein Angebot. Sie erhalten von beiden Services innerhalb weniger Stunden ein ausführliches Angebot. Enthält der eingereichte Entwurf Problembereiche, so liefern beide Angebotssysteme detaillierte Informationen zu potenziellen Fertigungsproblemen und gegebenenfalls Lösungsvorschläge.

Kann ich für mein Teil mit beiden Services gleichzeitig ein Angebot erstellen?
Ja! Besuchen Sie für das Angebot www.protolabs.de/protomold oder www.protolabs.de/firstcut und wählen Sie beide Services über die Kontrollkästchen aus. Sie erhalten anschließend zwei separate Angebote.

Welche Dateitypen akzeptieren Sie?
Wir akzeptieren sowohl native SolidWorks- (.sldprt) oder ProE- (.prt) Dateien als auch 3D-CAD-Volumenmodelle aus anderen CAD-Systemen im IGES- (.igs), STEP- (.stp), ACIS- (.sat) oder Parasolid- (.x_t oder .x_b) Format. Außerdem akzeptieren wir STL-Dateien. Zweidimensionale (2D) Zeichnungen sind für die Angebotserstellung oder die Fertigung der Teile nicht geeignet.

Ich habe kein 3D-CAD-Modell. Können Sie eins für mich erstellen?
Wir bieten derzeit keine Design-Dienstleistungen an. Wenn Sie bei der Erstellung eines 3D-CAD-Modells Ihrer Idee Hilfe benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden Ihnen Kontaktinformationen zu Designern bereitstellen, die mit unserem Verfahren vertraut sind.

Kann Protomold oder Firstcut Nachbearbeitungen durchführen?
Nein. Dienstleistungen wie Umspritzen, Eloxieren oder Verchromung werden derzeit von Proto Labs nicht angeboten.

Bieten Sie Erstartikelprüfungen an?
Wir bieten derzeit keine Prüfdienstleistungen an.