Das Protomold-Verfahren

Was genau ist Schnellspritzgießen?

Bei Protomold verfügen wir über ein automatisches Verfahren für das Design und zur Fertigung von Formen nach vom Kunden vorgelegten 3D-CAD-Teilemodellen. Mit dieser Automatisierung können wir gegenüber konventionellen Verfahren die Vorlaufzeit für das Erstteil typischerweise auf ein Drittel verkürzen. Die Kosteneinsparung schwankt je nach Anzahl der produzierten Teile, jedoch kann das Schnellspritzgießen auch bei bis zu tausendteiligen Serien zu erheblichen Kostenvorteilen führen.

Was muss aufgegeben werden? Sehr wenig. Protomold fertigt Qualitätsformen aus fortschrittlichen Aluminiumlegierungen und mithilfe der CNC-Hochgeschwindigkeitsbearbeitung. Formteile können in fast allen technischen Kunststoffgraden hergestellt werden.
Welche Nachteile gibt es? Keine, Protomold unterstützt ein ständig anwachsendes Maß von Bauteilgrößen und Komplexitäten, wie zum Beispiel Hinterschnitte, hohe dünne Rippen, Dome, winkelabweichende Details uvm. Siehe Beispiele in unseren Designempfehlungen.

Wo beginne ich?

Sehen Sie sich die schrittweise Beschreibung für die Zusammenarbeit mit Protomold an. Auch wenn Sie derzeit keinen Teilebedarf haben, probieren Sie das ProtoQuote®-System doch einmal aus und lassen Sie sich von den Möglichkeiten zur interaktiven Auswahl von Kavitäten, Oberflächenqualitäten, Kunststofftypen und Lieferplänen beeindrucken. Bei jeder Änderung wird der Preis automatisch aktualisiert. Diese integrierte „Was-Wäre-Wenn-Analyse“ ist wie tausend Angebote auf einmal!

Kaum zu glauben?

Wir hören immer wieder: „Niemand kann echte Spritzgussteile konsistent in wenigen Tagen ausliefern". Wir verstehen, wenn Sie skeptisch sind! Aber lesen Sie, was unsere Kunden über unseren Kundenservice sagen. Oder noch besser - probieren Sie uns aus!

Schnellspritzgussnische

Mit dem Schnellspritzgussverfahren von Protomold können Designer schnelle und preisgünstig echte Spritzgussteile in Prototypmengen oder Kleinserien fertigen lassen. Wir arbeiten mit fortschrittlichen Aluminiumlegierungen und CNC-Hochgeschwindigkeitsbearbeitung. Aufgrund des beispiellosen Grads der Standardisierung und Automatisierung unseres Herstellungsverfahrens können wir Spritzgussteile schneller und preiswerter liefern.

Dadurch können wir die Fertigungsanforderungen unserer Kunden in Bezug auf Prototypenentwicklung, Bridge-Tooling oder Kleinserien erfüllen (siehe unten).

Prototypenentwicklung.

Schnellfertigungsmethoden für die Prototypenentwicklung eignen sich zur Überprüfung von Form und Passform, aber FDM, SLA und die anderen Verfahren sind kein Ersatz für den Test mit echten Spritzgussteilen. Mit Protomold können Ihre Prototyp-Spritzgussteile schon ab 1.495 Euro und am nächsten Werktag (gegen Aufpreis) vorliegen. Einfach was Sie zum Funktionstest benötigen bevor Sie die Produktion starten.

Bridge-Tooling.

Wenn Ihr Serienformwerkzeug 3 oder 4 Monate auf sich warten lässt, ist es großartig, diese Möglichkeit zur Herstellung von 100, 1.000 oder 10.000 Teilen für die Pilotproduktion oder Markterkundung zu haben. Mit „Prototype with Protomold“ ist Ihr Bridge-Tooling ohne zusätzliche Kosten oder weitere Wartezeit einsatzbereit.

Herstellung.

Wenn Ihr Bedarfsumfang keine teuren Serienformwerkzeuge aus Stahl rechtfertigt, kann Protomold Produktionsteile liefern, die alle Ihre Anforderungen erfüllen. Mehrfachformen aus Aluminium können äußerst kostenwirksam sein und auf Wunsch kann Protomold die Werkzeuge für die Dauer Ihres Projekts garantieren.

Wie in der Abbildung weiter unten dargestellt, lässt eine Gesamtperspektive des Marktes erkennen, dass Schnellspritzgießen zwischen der Prototypenschnellfertigung und dem konventionellen Spritzgießen einzureihen ist.
Market Perspecitve
Sehen Sie dazu auch den Fachartikel "Plastics Product and Process Design Strategies" von David Kazmer, Ruchi Karania und Christoph Roser (.doc, 1.0mb), ein analytischer Vergleich von verschiedenen Produktionsverfahren, die bei der Entwicklung neuer Kunststoffprodukte eingesetzt werden.