protolabs Konsumelektronik Bild

Beschleunigung der Produktentwicklung im Konsumelektronik- und Computerbereich

Schneller auf dem Markt als Mitbewerber mit Rapid Prototyping und On-Demand-Fertigung

Kurze Entwicklungszeiten und ein benutzerfreundliches Endprodukt mit gutem Design sind entscheidend für den Erfolg von Unternehmen, die Konsumelektronik- und Computerprodukte auf verschiedenen Märkten einführen. Auf modernste Technologie gestützte Fertigungsprozesse können Designzyklen verkürzen, Entwicklungskosten senken und der Nachfrage nach mehr unterschiedlichen Artikeln und Produktanpassungen entgegenkommen. Ob in Flugzeugen, Autos oder Krankenhäusern – fast überall tragen Elektronikprodukte mit modernsten Funktionsmerkmalen zur Wertschöpfung und Verbesserung des Benutzererlebnisses bei.



Warum Protolabs für die Entwicklung von Konsumelektronik- und Computerkomponenten?



Automatisiertes Angebotssystem

Mit unseren automatisierten Angeboten und Machbarkeitsanalysen, die innerhalb von Stunden oder sogar noch schneller zur Verfügung stehen, sparen Sie Tage oder gar Wochen an Entwicklungszeit.


Schnellspritzgießen

Dank Kunststoffspritzguss, 2K-Spritzguss oder Umspritzen von Einlegeteilen im Expressverfahren, können Sie schnell von der Prototypenherstellung zur Kleinserienfertigung übergehen und Ihre Produkte vor den anderen auf den Markt bringen. 


Herstellung funktionsfähiger Prototypen

Schnelle Iterationen und Verbesserung der ersten Entwürfe mit 3D-gedruckten oder maschinenbearbeiteten Prototypen aus Produktionsmaterialien sind kein Problem.


Kundenspezifische Massenproduktion

Nutzen Sie die Möglichkeit der Kleinserienfertigung, um mehr Anpassungsmöglichkeiten für Kundenwünsche anbieten zu können. 


Inlandsproduktion

Vereinfachen Sie Ihre Lieferkette mit einem Fertigungspartner im Inland, der innerhalb weniger Tagen funktionale Endverbrauchsteile  herstellen und eine Brücke zur Serienfertigung schlagen kann. 



HP verkürzt Designzyklen durch Expressfertigung

Der Tech-Riese verkürzte die Entwicklungszeit für Drucker der nächsten Generation durch Spritzguss von Monaten auf Wochen. Bei der Entwicklung seines neuen Inkjet-Druckers nutzte HP den Spritzgussdienst von Protolabs, um die Designzyklen von den üblichen sechs bis acht Wochen auf 15 Tage zu verkürzen.

 

HP ERFOLGSGESCHICHTE LESEN


Welche Werkstoffe eignen sich am besten für Konsumelektronik- und Computerprodukte?

ABS. Dieser zuverlässige Thermoplast ist in Branchen wie der Konsumelektronik sehr verbreitet. Er eignet sich zum Beispiel für Elektronikgehäuse und Handheld-Geräten und ist relativ kostengünstig. 

Aluminium. Dieses Material kann durch Maschinenbearbeitung zu Gehäusen, Halterungen oder anderen Teilen verarbeitet werden, bei denen es auf Festigkeit und Leichtigkeit ankommt. 

Elastomer. Sowohl für 3D-Druck als auch für Spritzguss erhältlich. Wählen Sie zwischen unterschiedlichen Elastomeren für Teile, die schlagfest oder biegsam sein müssen. Für Komponenten und Produkte mit ergonomischen Griffen oder Knöpfen ist auch 2K-Spritzguss verfügbar. 

Polycarbonate. Dieser robuste und extrem schlagfeste Thermoplast zeichnet sich durch geringe Schwindung und gute Maßhaltigkeit aus. Es handelt sich um einen transparenten Kunststoff, der in optisch klaren Qualitäten verfügbar ist und sich gut für durchsichtige Abdeckungen und Gehäuse eignet. 


GÄNGIGE ANWENDUNGSGEBIETE

Wir können im Rahmen unserer Services und Verfahren verschiedene Leistungen für die Konsumelektronik- und Computerindustrie anbieten. Beispiele für gängige Anwendungen: 

  • Gehäuse
  • Vorrichtungen
  • Konsolen
  • Wärmeableiter
  • Knöpfe
  • Griffe
  • Linsen
  • Tasten
  • Schalter 

aerospace industry get a quote background of machined cog wheels

Kostenlose Machbarkeitsanalyse innerhalb weniger Stunden

ANGEBOT ANFORDERN