Rapid Prototyping

Reduzieren Sie Entwicklungsrisiken und beschleunigen Sie Produkteinführungszeiten.

Unsere automatisierte Designanalyse und unsere Express-Fertigungsprozesse rationalisieren die Entwicklung durch die Einbeziehung der Prototypenschnellfertigung während aller Phasen der Produktentwicklung, -prüfung und -validierung.


Rapid Prototyping wirksam einsetzen.

1. Feedback zum Design

  • Erhalten Sie innerhalb weniger Tage physische Prototypen, um Entwürfe in der frühen Phase der Produktentwicklung schnell zu ändern.
  • Produzieren Sie mehrere Prototypen gleichzeitig, um Entwürfe zu vergleichen und Iterationen simultan durchzuführen.
  • Reduzieren Sie die Produkteinführungszeit mit einem iterativen Produktentwicklungszyklus.

 

2. Iterative Entwicklung

  • Erhalten Sie mit jedem Angebot ein interaktives „Design for Manufacturability“-Feedback, um rechtzeitig Anpassungen vorzunehmen, bevor die Prototypenherstellung beginnt.
  • Sprechen Sie mit unseren Mitarbeitern des technischen Kundendienstes, um eventuelle Schwierigkeiten beim Design und Fragen zur Fertigung zu besprechen.

3. Design-Validierung

  • Prüfen Sie die Form und Passgenauigkeit von Bauteilen mit kleinen Mengen von exakten, 3D-gedruckten und bearbeiteten Teilen.
  • Führen Sie Funktionsprüfungen mit Prototypen durch, die aus für die tatsächliche Produktion verwendeten Werkstoffen hergestellt wurden.

4. Markterkundung

  • Fertigen Sie eine Pilotserie von Spritzgussteilen, um das Marktinteresse vor dem Produktionsstart zu sondieren.
  • Reduzieren Sie das finanzielle Risiko bei der Markteinführung, indem Sie auf erschwingliche Aluminiumwerkzeuge zurückgreifen, bevor die Serienfertigung beginnt.

 


Wann sollten Sie Rapid Prototyping in Betracht ziehen?

Wie Sie die Time-to-Market beschleunigen


Herstellungsverfahren für Prototypen

Mit schnell verfügbaren Prototypenteilen zum Testen der Passform und Funktion von Bauteilen können Sie Ihr Produkt schneller als Ihre Wettbewerber auf den Markt bringen. Anhand der Ergebnisse Ihrer Tests und Analysen können Korrekturen hinsichtlich des Designs, der Werkstoffe, Größe, Formgebung, Montage, Farbe, Ausführbarkeit und Festigkeit vorgenommen werden.
WHITEPAPER LESEN

Prototyping der ovesco Endoscopy AG

Die ovesco Endoscopy AG ist ein junges und sehr erfolgreiches Unternehmen, das aus dem Umfeld der Uni Tübingen entstanden ist. Das Team um Prof. Dr. med. Marc O. Schurr hat sich auf innovative Endoskopietechnologie im Magen-Darm-Trakt spezialisiert. Für ein neuartiges Behandlungsgerät im Bereich des Enddarmes wurden alle dafür benötigten Kunststoffteile in kürzester Zeit durch die Firma Proto Labs gefertigt.
CASESTUDY LESEN
Sie suchten nach ""