Der InspirON Sustainability Training Hackathon – Welchen Mehrwert erhalte ich?

Donnerstag, 25. März 2021 Protolabs

Der InspirON Sustainability Training Hackathon
– Welchen Mehrwert erhalte ich?

Unternehmen setzen zunehmend auf Nachhaltigkeit. Die Anforderungen der Verbraucher und des Gesetzgebers an nachhaltiges Verhalten steigen. Dieser Wandel wird in den kommenden Jahren zu richtungsweisenden Veränderungen führen.

Unternehmen müssen dafür gerüstet sein. In der Fertigung gibt es bereits ein ständiges Streben nach Effizienz, die z. B. durch Energieeinsparungen innerhalb der Lieferkette und beim Warentransport erreicht werden soll. Die zukünftige Gesetzgebung wird auf diese Bemühungen einen größeren Fokus setzen. Unternehmen, die bei der Umsetzung dieser zukünftigen Gesetze vorangehen, werden einen großen Nutzen daraus ziehen und neue Möglichkeiten entdecken, um finanzielle Vorteile und einen Imagegewinn zu generieren.

Regierungen auf der ganzen Welt, speziell hier in Europa, arbeiten bereits an der Verwirklichung ihrer Nachhaltigkeitsziele. Hersteller werden dabei stärker in die Pflicht genommen. Wesentliche Gesetzesänderungen sind somit unvermeidbar und werden Einfluss darauf nehmen, wie Produkte ihren Lebenszyklus durchlaufen. Es sei aber noch einmal betont, dass es sich hierbei um Chancen handelt.

Designingenieure bekleiden eine Schlüsselrolle in Unternehmen, da sie die Möglichkeit haben diese Chancen zu nutzen. Sie sind in der einzigartigen Position, den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft voranzutreiben. Das hierfür nötige Verständnis erfordert Fachkenntnisse und Wissen über spezifische Instrumente und Methoden der Nachhaltigkeit. Diese können während des InspirON Sustainability Training Hackathons – dem Protolabs Zentrum für Networking, Austausch, Inspiration und Innovation - vertieft werden.

Der Training-Hackathon ist eine Online-Lernveranstaltung, die Teilnehmer für die wachsende Dringlichkeit von Nachhaltigkeitsfragen rüstet und die einmalige Gelegenheit bietet direkt von Experten und Thought Leaders auf diesem Gebiet zu lernen. In einer Reihe von Seminaren, Webinaren und Podiumsdiskussionen erfahren die Teilnehmer, wie Produkte mithilfe der Lebenszyklusanalyse (LCA) ein Optimum an Nachhaltigkeit erreichen. Dabei liegen die Schwerpunkte auf den Werkstoffen, dem Datenmanagement, der Berechnung der CO2-Bilanz und den Best Practices zum Thema Nachhaltigkeit – ganz im Rahmen der aktuellen und zukünftigen Gesetzgebung.

Das Event wird als Lernveranstaltung abgehalten, während gleichzeitig eine Antwort auf folgende Herausforderung gesucht wird: Was können Sie unter Berücksichtigung von Lebenszyklusanalyse (LCA) und Nachhaltigkeit neu entwerfen? Die Teilnehmer der Challenge haben die Gelegenheit in Teams zusammenzuarbeiten und das Gelernte in die Praxis umzusetzen, direktes Feedback zu ihrer Arbeit zu erhalten und das eigene Wissen zu teilen.

Der Training-Hackathon wird trotz des enormen Mehrwerts für die Teilnehmer kostenlos angeboten. Allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt, daher lohnt es sich schnell zu sein und einen Platz zu sichern.

Alle Podiumsdiskussionen, Präsentationen und Webinare des Training-Hackathons sind gemäß den CPD-Richtlinien der Institution of Engineering and Technology (IET) als berufliche Weiterbildung anerkannt und stehen als On-demand Aufzeichnung zum Abruf zur Verfügung.

Der InspirON Sustainability Training Hackathon, in Zusammenarbeit mit der IET und Wevolver, ist eine ehrgeizige Veranstaltung, die einen wichtigen Rahmen für Weiterbildung und Engagement bietet. Sie unterstützt die Teilnehmer und trägt maßgeblich dazu bei, den Wandel in der globalen Konstruktions-Community voranzutreiben.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren oder sich als Teilnehmer anzumelden.