How to: Angebotserstellung, Designsanalyse und Teilebestellung

Montag, 2. November 2020 Matthew Hatch

Wir melden uns bei Ihnen, weil wir einmal mehr die Fertigung revolutioniert haben: Wir haben das digitale Erlebnis für Sie neu gestaltet und uns dabei an Ihren Bedürfnissen orientiert. Bei der Umgestaltung unseres neuen Fertigungssystems, das von der Angebotserstellung über die Produktion bis hin zur Qualitätskontrolle reicht, haben wir das Thema Schnelligkeit in den Mittelpunkt gestellt. Wir helfen Ihnen damit bei der Verwirklichung Ihrer Produktideen und der Optimierung der Fertigung über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg – egal, ob es sich dabei um Prototypen oder bedarfsabhängig produzierte Teile handelt.

Herzstück des Systems ist unsere neue, benutzerfreundliche E-Commerce-Plattform zur Angebotserstellung und Bestellung. Dank ihrer modernen, intuitiven Oberfläche brauchen Sie weniger Zeit zum Hochladen von Entwürfen, Einholen von Angeboten und Bestellen von Teilen. So bleibt Ihnen mehr Zeit, Ihre Ideen auf den Markt zu bringen. Außerdem ist sie ein Katalysator für neue Möglichkeiten – mehr Produktionsoptionen, mehrere Teilekonfigurationen in einem Angebot, mehr von dem, was Sie sich gewünscht haben.

Als Erstes möchten wir Ihnen gerne die Plattform vorstellen und ein paar der wichtigsten Features rund um Navigation, Organisation, Zusammenarbeit und andere Elemente erläutern.

NAVIGATION

Anmelden

Klicken Sie einfach unter protolabs.de auf einer beliebigen Seite oben rechts auf ANGEBOT ANFORDERN oder melden Sie sich direkt darüber bei Ihrem Account an. Unter dem Link können Sie entweder schnell einen neuen Account erstellen (wir benötigen lediglich ein paar Informationen) oder sich an Ihrem bestehenden Protolabs-Account anmelden. Nach Ihrer ersten Anmeldung werden wir uns Ihre Infos merken, damit Sie sich bei künftigen Besuchen ganz einfach mit nur einem Klick anmelden können.

Ein Projekt starten

Nach Ihrer Anmeldung gelangen Sie auf die Seite PROJEKTE. Herzlich willkommen! Schön, dass Sie da sind. Sind Sie bereit, ein Projekt zu starten? Klicken Sie einfach auf NEUES PROJEKT ERSTELLEN. Hier werden Sie aufgefordert, Ihrem Projekt einen Namen zu geben, z. B. Insulinpumpe, Metallwinkel V2 oder Kühlkörper_01. Nachdem Sie Ihr Projekt benannt haben, klicken Sie auf NEUES ANGEBOT ERSTELLEN. Wählen Sie zum Schluss den Service aus: Spritzguss, CNC-Bearbeitung oder 3D-Druck.

Teil hochladen

Ziemlich einfach bisher, oder? Als Nächstes laden Sie eine (oder mehrere) 3D-CAD-Dateien hoch. Durchsuchen Sie dazu Ihre gespeicherten Dateien oder verwenden Sie einfach unsere Drag & Drop-Oberfläche. Wir akzeptieren diese Dateiformate:

  • IGES (.igs)
  • STEP (.stp)
  • SolidWorks (.sldprt)
  • PTC Creo (.prt)
  • Parasolid (.x_t und .x_b)
  • ACIS (.sat)
  • AutoCAD (.dwg, nur 3D)
  • Autodesk Inventor (.ipt)
  • CATIA (.CatPart)
  • Komprimierte Ordner (ZIP-Dateien) können eine beliebige Kombination aus den oben aufgeführten Modell-Dateiformaten enthalten.
  • Für unseren 3D-Druck-Service erstellen wir Ihnen gerne auch anhand einer Stereolithographie- (.stl) Datei ein Angebot.

 

Angebot für Ihre Teile konfigurieren

Jetzt, nachdem Sie Ihre CAD-Datei(en) für Ihr Projekt hochgeladen haben, klicken Sie einfach auf WEITER, um die Konfiguration Ihres Teils mit Details, wie Materialauswahl, Teilemenge, Oberflächenqualität, Service-spezifische Optionen und Dinge, wie ITAR-Anforderungen und spezielle Anweisungen, zu starten. Bei unserem Rundgang durch die neue Plattform werden Sie bemerken, dass alles vom Hochladen bis zur Konfiguration viel intuitiver und schneller funktioniert. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf ANALYSE. Sie erhalten dann ein interaktives Angebot mit einer kostenlosen Designanalyse oft schon innerhalb von wenigen Minuten. Holen Sie sich einen Kaffee und checken Sie ein paar E-Mails – wir sind gleich mit einem Feedback für Sie da.

Bestellung prüfen

In Ihrem Posteingang liegt eine E-Mail von Protolabs für Sie bereit, über die Sie zurück in Ihr Projekt gelangen. Dort können Sie Ihre Teile aus dem Angebot PRÜFEN & BESTELLEN. Entsprechend Ihrer Auswahl werden Ihnen die Echtzeit-Preisangaben und eine Designanalyse angezeigt. Wenn Sie die Stückzahl und die Lieferzeit ändern möchten – kein Problem. Die aktualisierten Preise werden in Ihrem Angebot angegeben. Und beim 3D-Druck sehen Sie sofort, wie sich Änderungen an den additiven Werkstoffen und Auflösungsgraden auf den Preis auswirken.

Neu an der Plattform ist die Kalenderfunktion Empfang bis; wählen Sie einfach das Datum aus, an dem Sie Teile erhalten möchten, um die Auswirkungen auf die Kosten zu sehen. Außerdem werden alle anfallenden Versandkosten und Steuern beim Bezahlen angezeigt – und nicht erst danach. Es gibt also keine versteckten Gebühren – Ihr Angebot enthält einen präzisen und verlässlichen Kostenvoranschlag. Sie können sogar Ihre Angebote an Kollegen oder Einkaufsteams weiterleiten. Das ist natürlich sehr praktisch. Doch bevor Sie bezahlen und Ihre Teile bestellen, müssen wir uns das Kernstück unserer Plattform anschauen: die automatisierte Designanalyse.

Designanalyse

. Einfach ausgedrückt, liefert die Designanalyse Feedback zur Geometrie Ihrer CAD-Datei, um so die Machbarkeit zu erhöhen. Bei unserer neuen Plattform wurde die Designanalyse verbessert. Sie schafft jetzt noch mehr Klarheit bei Designentscheidungen. Diese Analyse und alle daraus resultierenden Anpassungen am Design können wiederum die Herstellungszeit und die Produktionskosten reduzieren. Aber manchmal gibt es bei Ihrem Design einfach keine kritischen Herstellbarkeitsprobleme. Änderungen sind dann nicht nötig. Noch nicht einmal empfohlene Änderungen. Dann haben Sie den Nagel auf den Kopf getroffen. In anderen Fällen allerdings kann es sein, dass Sie das Design etwas optimieren müssen. In Ihrer Angebotsübersicht sehen Sie unter dem Angebot zu Ihrem spezifischen Teil kleine grüne, gelbe und rote Symbole, je nachdem, welchen Grad an Aufmerksamkeit Sie noch aufbringen müssen. Grün bedeutet, dass Sie startklar sind. Sehen Sie dagegen ein gelbes oder rotes Hinweissymbol, klicken Sie auf die Schaltfläche MITTEILUNGEN ANSEHEN (Link zum Video), um sich das Designfeedback anzusehen. Unter Berücksichtigung des Fertigungsservice schauen wir uns Dinge, wie Formschräge, Wandstärke, Lochmerkmale und viele andere Variablen an und heben Merkmale hervor, die potenziell zu Problemen führen können. Alle empfohlenen Änderungen sind optional, sollten aber trotzdem vorgenommen werden, um die Machbarkeit zu verbessern. Bei notwendigen Änderungen müssen Sie die Teilegeometrie auf der Grundlage des Feedbacks berichtigen und eine neue CAD-Datei hochladen, um mit Ihrer Bestellung fortzufahren. Manchmal kann es z. B. bei Spritzgussteilen vorkommen, dass wir Ihnen sogar einen Änderungsvorschlag bereitstellen, den Sie akzeptieren können, um den Bestellvorgang zu beschleunigen. Haben Sie noch Fragen zur Designanalyse? Dann beachten Sie unser Blog-Posting, das sich eingehender mit der Designanalyse beschäftigt.

Bezahlung

Wenn Ihr Teiledesign optimiert ist, alle Änderungen vorgenommen wurden und Ihre Preis- und Versandangaben in Ordnung sind, klicken Sie in der Seite PRÜFEN & BESTELLEN einfach auf ZUR KASSE. Ergänzen Sie die Lieferinformationen (fügen Sie die Referenznummer, Lieferadresse und Ausfuhrdokumente hinzu) und Rechnungsinformationen (Zahlung per Kreditkarte oder auf Rechnung), bestätigen Sie die Angaben und klicken Sie auf BESTELLUNG ABSCHLIESSEN. Je nach ausgewähltem Lieferdatum werden Teile oft schon innerhalb von 24 Stunden verschickt und sind kurz darauf bei Ihnen.

Das war ein kurzer Überblick über einen ziemlich geradlinig verlaufenden Angebots- und Bestellprozess. Die Plattform hält aber noch viele weitere Features, Feinheiten und Vorteile für Sie bereit. Bei ihrer Entwicklung haben wir darauf geachtet, dass sich Ihr gesamtes Einkaufserlebnis verbessert. Dazu zählen auf die Bereiche Organisation und Zusammenarbeit, auf die wir zum Schluss noch kurz eingehen möchten.

ORGANISATION UND ZUSAMMENARBEIT

Organisation and Collaboration

Wenn Sie sich für eine übersichtliche, aufgeräumte und ordentliche Benutzeroberfläche begeistern können, dann ist der folgende Abschnitt genau richtig! Jetzt, nachdem Sie einen Account angelegt und begonnen haben, Projekte zu erstellen, Angebote anzufordern und Teile zu bestellen, können Sie Ihren Account projektweise organisieren und eine Teilebibliothek erstellen. Damit ersparen Sie sich das Durchsuchen von unzähligen verschiedenen Angeboten.

Möchten Sie noch mehr Teile hochladen, um Angebote dafür einzuholen? Wie schon angedeutet, können Sie mehrere Teile, die mit verschiedenen Services (Spritzguss, CNC-Bearbeitung und 3D-Druck) hergestellt werden sollen, laden und konfigurieren. Das soll dazu beitragen, die Ordnung zu wahren. Haben Sie ein abgelaufenes Angebot? Keine Sorge. Sie können ganz einfach auf abgelaufene Angebote zugreifen und gleich ein neues Preisangebot einholen.

Außerdem bewahren wir Informationen zu den CNC-Werkzeugwegen aus älteren Bestellungen auf, damit Sie bei einer Nachbestellung jedes Mal präzise und einheitliche Teile erhalten. Wie sieht es mit der Versionsverwaltung aus? Die Teileversionen werden verfolgt und gespeichert, sodass einzelne Designversionen jetzt viel einfacher abrufbar sind.

Über die Suchleiste auf der Seite PROJEKTE und mithilfe Ihrer Bestellhistorie können Sie unkompliziert nach Angeboten und Bestellungen suchen. Der Zugriff auf die im Angebot bereitgestellte Designanalyse erfolgt nahtlos – sie befindet sich direkt in Ihrem entsprechenden Projekt. Sie können sogar von Ihnen selbst bereitgestellte Kunststoffe direkt in der Plattform verwalten.

Wir alle wissen, dass Träume sich am besten durch Teamarbeit verwirklichen lassen. Deshalb möchten wir mit ein paar Kollaborationstools abschließen, die Ihnen jetzt zur Verfügung stehen. Über die neue Funktion ANGEBOT WEITERLEITEN können Sie Angebote anderen Mitarbeitern, wie Kollegen, Vorgesetzten oder Einkaufsteams, ganz einfach zukommen lassen. Kollegen können Bearbeitungszeit, Werkstoffe, Oberflächenqualität und andere Optionen anpassen, um sich die Auswirkungen auf den Preis in Echtzeit anzeigen zu lassen. Außerdem können Sie problemlos Angebote an Kollegen, Mitarbeiter oder andere Personen, die in die Details eingeweiht werden müssen, weiterleiten.

Wenn Sie Bestandskunde sind, danken wir Ihnen für Ihr beständiges Vertrauen. Wir wissen, dass eine neue Plattform manchmal etwas Eingewöhnung erfordert, hoffen aber, dass die Umstellung von unserem alten System auf die neue Oberfläche reibungslos verläuft und Sie die Plattform genauso benutzerfreundlich finden, wie wir sie haben wollten. Wenn Sie Neukunde sind und schon einmal auf anderen Fertigungsplattformen bestellt haben, dann sind Sie hier richtig.

Laden Sie ein Teil hoch oder werfen Sie einen Blick auf unser Beispielangebot, wenn Sie noch nicht ganz so weit sind.