3D-Druck

Ihre Teile werden oft schon am nächsten Tag versendet
Der industrielle 3D-Druck ist ein additives Fertigungsverfahren, das sich optimal für funktionsfähige Prototypen oder komplexe Designs, zur Reduzierung von mehrteiligen Baugruppen und für Endanwendungen eignet. Dank unserer umfassenden Maßnahmen zur Qualitätssicherung und unseres professionellen Equipments stellen wir jederzeit hochpräzise Teile her.

1 bis über 50 Teile

Versandfertig in 1 bis 7 Arbeitstagen

Stereolithographie

Stereolithographie

Bei der Stereolithographie (SL) wird mit einem ultravioletten Laser flüssiger Duroplast-Kunststoff punktgenau belichtet. Auf diese Weise werden auf die Oberfläche des flüssigen Kunststoffs hauchdünne zweidimensionale Querschnitte „gezeichnet“. Dieser Schritt wird in tausenden dünner Schichten wiederholt, bis ein fertiges Teil entstannten ist.

UNSERE LEISTUNG
DESIGNEMPFEHLUNGEN


Selektives Lasersintern

Selektives Lasersintern

Das selektive Lasersintern (SLS) verwendet einen CO2-Laser, um Schichten aus Polyamid-basiertem Pulver leicht zu einem Festkörper zu verschmelzen. Nach jeder Schicht verteilt eine Rakel eine frische Pulverschicht auf dem Bett und der Prozess wird wiederholt, bis ein fertiges thermoplastisches Teil hergestellt ist.

UNSERE LEISTUNG
DESIGNEMPFEHLUNGEN


Direktes Metall-Lasersintern

Direktes Metall-Lasersintern

Das direkte Metall-Lasersintern (DMLS oder auch als Laserschmelzen bezeichnet) verwendet eine Faserlaseranlage, die auf einer Oberfläche aus atomisiertem Metallpulver zeichnet. Dabei wird das Pulver zu einem Festkörper geschweißt. Nach jeder Schicht fügt ein Beschichter eine frische Pulverschicht hinzu und wiederholt den Prozess, bis ein endgültiges Metallteil geformt ist.

UNSERE LEISTUNG
DESIGNEMPFEHLUNGEN


 


Was ist industrieller 3D-Druck?

Der industrielle 3D-Druck verändert die Art und Weise, wie Firmen ihre Produkte und Geräte entwickeln. Da Prototypen innerhalb weniger Tage vorliegen, können Sie Entwürfe schneller als je zuvor verbessern und überprüfen. Wie also funktioniert diese Technologie, welchen Platz nimmt sie im Produktentwicklungszyklus ein und wie können Sie das Potenzial des 3D-Drucks voll ausschöpfen? Unsere Anwendungstechniker helfen Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen. 


Werkstoffe für die additive Fertigung

Wir verwenden eine Reihe von handelsüblichen thermoplastischen Kunststoffen sowie thermoplastische und metallische Pulver, um im 3D-Druckverfahren Teile herzustellen, die sich für verschiedene Teileanwendungen und Branchen eignen.

 

MATERIALAUSWAHL
Mitarbeiter in der CAD-Anwendung bei Proto Labs

Direkte Preisberechnung mit Designanalyse

ANGEBOT ANFORDERN
Sie suchten nach ""