Designempfehlungen: Direktes Metall-Lasersintern

Zu unseren grundlegenden Richtlinien für direktes Metall-Lasersintern zählen wichtige Designüberlegungen, die dazu beitragen, die Machbarkeit und das ästhetische Erscheinungsbild des Teils zu verbessern und die Gesamtproduktionszeit zu verringern.

Wir bieten vielfältige Möglichkeiten für die Optimierung durch umfangreiche CNC-Bearbeitung Ifür DMLS-Teile.


Größe

Maximale Abmessungen

Normale Auflösung 250 mm x 250 mm x 300 mm
Hohe Auflösung 250 mm x 250 mm x 300 mm
Feine Auflösung 71 mm x 71 mm x 80 mm (Ø 100 x 80 mm)

 

applications engineers discuss 3D printing CAD model

 

Feedback zum Design
Wenden Sie sich bei weiteren Fragen bitte an einen Anwendungstechniker unter customerservice@protolabs.de oder +49 (0) 6261 6436 947.


Genauigkeit und Toleranzen

Schichtdicke

Normale Auflösung 0.05 - 0.06mm
Hohe Auflösung 0.03 - 0.04mm
Feine Auflösung 0.02mm

 

Minimale Funktionsgröße

Normale Auflösung 1.0mm
Hohe Auflösung 1.0mm
Feine Auflösung 0.5mm

 

Typischerweise werden bei gut konzipierten Teilen mit abgestimmter Druckrichtung Toleranzen von ±0,1 bis ±0,2 mm plus 0,005 mm/mm zusätzlich erwartet und erreicht.


Werkstoffe

  • Aluminium
  • Edelstahl
  • Warmarbeitsstahl
  • Titan

 

ALLE WERKSTOFFE ANZEIGEN >

a laser fuses metal powder together in layers to farm a final part

Oberflächenqualitäten

STANDARD Da das Verfahren des direkten Metall Lasersinterns auf Metallpulver basiert, ist die Oberfläche von DMLS-Teilen leicht rau. Daher ist je nach Werkstoff und Auflösung mit Mittenrauwerten in der Größenordnung zwischen 0,004 und 0,010 mm Ra zu rechnen. Bestimmte Oberflächen können auf Anfrage bearbeitet oder poliert werden.
KUNDENSPEZIFISCH Zu den zusätzlichen Optionen zählen handpolierte oder bearbeitete Oberflächen, die auf Anfrage hergestellt werden. Wenn strengere Toleranzen gefordert sind können wir Ihnen Nachbearbeitungsschritte wie Bohren, Schlitzen, Fräsen und Reiben anbieten.

a 3D printing technician removes metal supports on a DMLS part

Equipment

Proto Labs verwendet mehrere verschiedene 3D-Druck Systeme für die Fertigung von Metallbauteilen, die große Bauräume, präzise Fertigungstoleranzen und schnelle Produktionszeiten bieten. Die Maschinen des Types EOS M100; M280 und M290 werden für Produktion verwendet. Alle Systeme können sowohl mit nicht reaktiven als auch reaktiven Materialien (Ti6Al4V; AlSi10Mg) betrieben werden.

a row metal 3D printing machines for DMLS

Applications engineers discuss 3D printing CAD model

Sofortangebot mit kostenloser Designanalyse

PREIS BERECHNEN

Weitere Informationen anfordern

Vielen Dank
Sie suchten nach ""