Designempfehlungen: Kunststoff-Spritzguss

Zu unseren grundlegenden Richtlinien für den Kunststoffspritzguss zählen wichtige Designüberlegungen, die dazu beitragen, die Machbarkeit und das ästhetische Erscheinungsbild des Teils zu verbessern und die Gesamtproduktionszeit zu verringern.

Wir bieten vielfältige Möglichkeiten für den Formen- und Werkzeugbau, passend zu Ihrem Projekt.


 Grösse

GRÖSSE

480 mm x 770 mm

VOLUMEN

966 837 mm³ 

TIEFE

Tiefe bis zu 101 mm von der Trennebene mit einer Formschräge von 3°.

Bis zu 202 mm, wenn die Trennebene durch die Mitte des Teils verlaufen kann.

PROJIZIERTE FORMFLÄCHE

112903mm²

 

In der Regel kann Proto Labs eine Bearbeitungstoleranz von +/- 0,08 mm einhalten, bei gut konzipierten Teilen betragen die Toleranzen je nach Kunststoffauswahl +/-0,08 mm + 0,005 mm/mm.

an applications engineer examines a prototype part

Feedback zum Design
Wenden Sie sich bei weiteren Fragen bitte an einen Anwendungstechniker unter customerservice@protolabs.de oder +49 (0) 89 90 500 222.


Werkstoffe

  • ABS
  • ABS/PC
  • Acetal
  • Acetal Copolymer
  • Acetal Homopolymer
  • ETPU
  • HDPE
  • LCP
  • LDPE
  • LLDPE
  • Nylon 6
  • Nylon 5/12
  • PBT
  • PC/PBT
  • PEEK
  • PEI
  • PET
  • PETG
  • PMMA
  • Polycarbonat
  • Polypropylen
  • PPA
  • PPE/PS
  • PS

ALLE WERKSTOFFE ANZEIGEN >


Oberflächenqualitäten

OBERFLÄCHENVEREDELUNG BESCHREIBUNG
PM-F0 nicht-kosmetisch, standardmäßig

PM-F1

geringe kosmetische Oberflächenveredelung, Werkzeugabdrücke größtenteils beseitigt
SPI-C1 Stein, 600er Körnung, 10-12 Ra
PM-T1 SPI-C1, + leichtes Perlstrahlen
PM-T2 SPI-C1, + mittleres Perlstrahlen
SPI-B1 Papier, 600er Körnung, 2-3 Ra
SPI-A2 Diamantpoliturscheibe, Grad Nr. 2, 1-2 Ra

 

adding surface finish to a mold

Oberflächenbehandlung eines Spritzgusswerkzeuges


Formschräge

VERTIKALE FLÄCHEN
0.5°
HÄUFIGSTE SITUATIONEN
MINDESTANFORDERUNG FÜR FORMSCHLUSS
MINDESTANFORDERUNG FÜR LEICHT STRUKTURIERTE OBERFLÄCHE (PM-T1)
MINDESTANFORDERUNG FÜR LEICHT STRUKTURIERTE OBERFLÄCHE (PM-T2) 5°+

Teil ohne Formschräge und mit Formschräge


Hinterschneidungen

 Maximale Abmessungen für den Seitenkern

BREITE HÖHE

VOLLSTÄNDIG

< 213,84 mm <60,38 mm <73,66 mm

 

Hinterschneidung - 1. ohne 2. mit Auskernung


Wandstärke

WERKSTOFF

EMPFOHLENE WANDSTÄRKE

ABS 1,143 mm - 3,556 mm
Acetal 0,762 mm - 3,048 mm
Acryl 0,635 mm - 12,7 mm
Flüssigkristall-Polymer 0,762 mm - 3,048 mm
Langfaserige verstärkte Kunststoffe 1,905 mm - 25,4 mm
Nylon 0,762 mm - 2,921 mm
Polycarbonat 1,016 mm - 3,81 mm
Polyester 0,635 mm - 3,175 mm
Polyethylen 0,762 mm - 5,08 mm
Polyphenylensulfid 0,508 mm - 4,572 mm
Polypropylen 0,635 mm - 3,81 mm
Polystyrol 0,889 mm - 3,81 mm
Polyurethan 2,032 mm - 19,05 mm

*Die Tabelle wurde von manufacturingcenter.com übernommen

Wandstärke beim Kunststoff-Spritzguss


Radien

Manche Kanten von Teilen haben statt einer scharfen Kante einen Radius, da wir ein automatisches CNC-Fräsverfahren verwenden, um die Form für Ihre Teile herzustellen. Hierfür sind in der Regel keine Änderungen an Ihrem Entwurf notwendig, dennoch werden die sich ergebenden Radien identifiziert, bevor die Form gefräst wird.


press operator examines part

Kostenlose Formbarkeitsanalyse innerhalb weniger Stunden

ANGEBOT ANFORDERN

Weitere Informationen anfordern

customer service representative
Vielen Dank
Sie suchten nach ""