Nachbearbeitung 3D-gedruckter Metallteile

 

Der 3D-Druck mit Metall bzw. das direkte Metall-Lasersintern (DMLS) bietet Designern die Freitheit, beim Entwerfen von Teilen verschiedene Geometrien auszuprobieren und herzustellen, die über die Beschränkung aller anderen Produktionsprozesse hinausgehen. Als Ergänzung zu diesem Verfahren bietet Protolabs eine spezielle Nachbearbeitung von DMLS-Komponenten an, mit der sich überlegene Oberflächenfinishes und -merkmale ausbilden lassen. 

Optionen:

  • Produktion komplexer Geometrien innerhalb kurzer Zeit
  • Präzise Veredelung der Oberflächen (z.B. Glanzdrehen)
  • Genaue Einhaltung von Toleranzen
  • Große Auswahl an Gewinden
  • Bau von Unterbaugruppen
  • Typische Vorlaufzeit 5 Arbeitstage oder mehr

 


Weitere Informationen Anfordern

Weitere Informationen Anfordern
800