Informationen zu kundenseitig bereitgestelltem Kunststoff

Proto Labs' Spritzgussservice hält eine breite Auswahl an thermoplastischen Kunststoffen für Sie bereit. Uns ist jedoch bewusst, dass Sie manchmal einen speziellen Kunststoff benötigen, den wir nicht im Lagerbestand haben. Oft können wir in diesen Fällen die Teile unter Verwendung eines Kunststoffes formen, welcher von Ihnen bereitgestellt wird. Und so geht es:

1. Unsere Customer Service Engineers (Kundenservicetechniker; CSEs) müssen Ihr Design prüfen, um sicherzustellen, dass die Teileherstellung mit Ihrem Kunststoff möglich ist. Bitte kontaktieren Sie unsere Techniker telefonisch unter +49 (0) 89 90 500 222, um die Machbarkeit zu besprechen.

2. Falls unsere CSEs bestätigen, dass die Teileherstellung mit Ihrem Kunststoff möglich ist, benötigen wir bitte folgende Informationen von Ihnen:

a. Die Handelsbezeichnung und den Gütegrad des Materials, einschließlich der damit verbundenen Farbmittelnummern.
b. Ein Materialsicherheitsdatenblatt und ein technisches Datenblatt für Ihren Kunststoff. Diese können per Fax an +49 6261 6436 948 oder per E-Mail an customerservice@protolabs.de übermittelt werden. Bitte geben Sie Ihre Angebotsnummer ein.

3. Proto Labs setzt nie Kunststoff-Regranulat ein. Es wird nur fabrikneuer Kunststoff verwendet.

4. Der Versand des Kunststoffs soll an Halesfield 8, Telford, TF7 4QN, Großbritannien erfolgen. Das Paket sollte mit unserer Materialidentifikationsnummer (material identification number) versehen sein, die von unserer Kundenserviceabteilung erhältlich ist.

5. Falls Sie sich für eine Expresszustellung Ihrer Teile entscheiden, beginnen wir sofort mit der Werkzeugherstellung. Die Produktion der eigentlichen Teilen beginnt innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt Ihres Kunststoffes. Um Ihren Liefererwartungen zeitlich gerecht zu werden, muss Ihr Kunststoff rechtzeitig bei uns eintreffen. Falls Ihr Kunststoff nicht früh genug bei uns eintrifft, um die Teile rechtzeitig formen und das gewünschte Lieferdatum einhalten zu können, sind Sie dennoch für die Zahlung des Lieferzuschlags verantwortlich.

6. Das Spritzgießen ist eine Kunst und Wissenschaft, und die Kontrolle der Herstellungsvariablen ist eine Herausforderung. Aus diesem Grund ist es schwierig, genau festzulegen, wie viel Kunststoff für die Herstellung Ihrer Teile benötigt wird. Folglich liegt das Risiko und die Verantwortung für die Bereitstellung einer ausreichenden Kunststoffmenge, um jegliche unvorhergesehene Problembereiche, die sich bei der Herstellung Ihrer Teile ergeben könnten, abdecken zu können, bei Ihnen.

7. Bitte beziehen Sie sich für genauere Angaben auf unsere allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen.